Laufen am Plattenseeufer

Jeden Tag auf neuen Wegen! Balatonberény und seine Umgebung bietet all jenen, die gemütlich spazieren, joggen oder gar auf langen Strecken zu laufen wünschen, besonders abwechslungsreiche Routen.

Innerhalb der Gemeindegrenzen verlockt uns die sich auf mehreren Kilometern erstreckende Uferpromenade zu kürzeren Wanderungen oder zum gemütlichen Joggen und darüber hinaus bietet es uns die Möglichkeit, nach dem aktiven Sport ein erfrischendes Bad zu nehmen. Um das unvergessliche Panorama zu erleben, lohnt es sich, auf einen der Aussichtspunkte des naheliegenden Weinbergs zu gehen oder gar hochzulaufen, wo unser Weg von mehrere Jahrhundert alten Kellern mit Schilfdach, verlockenden Obstgärten und endlosen Weintraubenreihen gerändert wird.

Die durch die benachbarte Balatonszentgyörgy führende, zehn Kilometer lange runde Tour verlockt uns mit der einheimischen Graurindherde sowie dem wunderschönen Panorama auf die Bucht von Keszthely bzw. auf die Hügel des Zalalandes zu einer kleinen Bewegung. Die geschlossenen Wälder des Bari-Berges und des Somosi-Hügels sind eher erfahreneren Waldwanderern und Orientierungsläufern zu empfehlen.

Diejenigen, die nach ernsthafteren Herausforderungen auf der Suche sind, haben die Möglichkeit, mithilfe des Plattensee-Radweges, ins benachbarte Balatonmáriafürdő zu fahren, um im Hafen eine kleine Rast zu halten oder sie können auch die Ruinen der römischen Festung in Fenékpuszta oder die Stadt Keszthely bewundern. Während ihrer Reise können sie – außer ihren Schicksalsgefährten auf Rädern – fast ausschließlich das Zwitschern der Vögel hören und unberührte Wälder, Wiesen und Felder treffen.

War die Artikel nützlich? Teilen Sie es mit Anderen!