Angeln

Der Reichtum an Fischen der Anglergewässer, die sich von den Schilfgürteln in Balatonmáriafürdő bis zur Mündung des Flusses Zala erstrecken, ist den abwechslungsreichen Ufer- und Beckenverhältnissen sowie der ruhigen Umgebung, die frei vom Schiff- beziehungsweise Touristenverkehr ist, zu verdanken. Auf mit dem Anglerzeug und machen auch Sie einen Versuch!

Das sprudelnde Anglerleben in Balatonberény hat auch mehrere Basen am Ufer, aber die bedeutendste ist zweifelsohne der Segelschiff- und Bootshafen, der sich im Zentrum der Promenade befindet. Hier können wir beinahe immer auf alte Anglerexperten treffen, die entweder in ihre Boote ein- und auspacken, aber auch junge Anglermeister lassen sich auf den winzigen Stegen erblicken. Hier können wir die genauesten Informationen über den aktuellen Appetit der Fische sowie über ihre Bewegung erhalten und oft haben wir die Möglichkeit, das auch in Kilos messbare Endergebnis eines Fanges zu bewundern.

Und falls auch wir unser Glück ausprobieren möchten und uns nach dem Einholen der Informationen am Hafen ins tiefe Wasser werfen würden, dann ist es am besten, wenn wir auf der mehrere Kilometer langen Promenade mit dem Angeln beginnen. Hier können wir Weißfische, Karauschen oder sogar einen gewaltigen Karpfen fangen. Am Ufer sowie im seichten Wasser gibt es natürlich reichlich Fische und auch Anglerstellen.

Wenn wir ein Boot mieten oder auf ein Segelboot steigen, können wir am Ufer der endlosen Schilfgürtel oder im tieferen Wasser versuchen, einen kapitalen Karpfen, Silberkarpfen, Hechte oder einen Wels zu fangen. Darüber hinaus können wir in der Nähe der berühmten Balatonberényer „Festsitzer“ auch auf den König der Fische des Plattensees, den Zander stoßen.

Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass der alte Angler des Stegs neben uns die mehrere Kilo schweren Fische nacheinander aus dem Wasser zieht, während wir keinen einzigen Fang haben. Wir können jederzeit nachfragen, was das Geheimnis der Sache ist. Und auch wenn wir das Rezept des Futtermaterials nicht bekommen, werden wir um ein paar Anekdoten über den Plattensee und über das Bild des malerischen Gegenufers reicher.

Bilder

War die Artikel nützlich? Teilen Sie es mit Anderen!